Category Archives: Software

Vorteile einer Zeiterfassung

Bildquellenangabe: Cornelia Menichelli / pixelio.de

Welcher Vorgesetzte kann schon immer alle Angestellten im Blick haben? Wenigstens die Anwesenheit der Mitarbeiter wird deswegen in vielen Unternehmen zu 100 % kontrolliert. Hierfür kommen Zeiterfassungssysteme zum Einsatz. Früher kannte man diese in Form von Stempelkarten. Das ist aber eine Erscheinungsform, die mittlerweile fast durchweg durch elektronische Systeme abgelöst wurden. Elektronische Zeiterfassung bietet hierbei viele Vorteile – zum einen sind keine Stempelkarten mehr erforderlich – zum anderen kann auch ein großer Teil der administrativen Dinge durch den Mitarbeiter selber erledigt werden, was Aufwand spart.  Die Administration der Zeiterfassungsanlage erfolgt in der Regel durch die Personalabteilung, in kleineren Unternehmen aber auch oft an anderen Stellen. Auf jeden Fall handelt es sich bei den anfallenden Daten um persönliche Daten, die dem Datenschutz unterliegen.

Wenn die Zeiterfassung nur zum Zwecke einer Projektkalkulation erfolgt, sind oft auch schon einfache Tools zur Zeiterfassung mit Excel sehr hilfreich und tun gute Dienste. Ein

Die Bedeutung von Open Source Software

Vtiger Module sind die Open Source Alternative zu teuren kommerziellen Programmen. Für Unternehmen bietet Open Source Software außerdem, eine große Flexibilität bei der Anpassungsfähigkeit. Zu praktisch jeder kommerziellen und nicht kommerziellen Softwarelösung kann eine Schnittstelle geschaffen werden. Der vom Menschen lesbare Quelltext macht es möglich. Der Modifikationsspielraum ist nahezu grenzenlos.

Was ist Open Source Software?
Open Source Software ist eine wirklich „freie“ Software. Sie kann verändert, beliebig oft kopiert, installiert und auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Die Lizenz ist dabei mit keinerlei Zahlungspflicht an den Lizenzgeber verbunden. Weiterentwicklungen müssen unter den gleichen Lizenzbedingungen weitergegeben werden. Notwendig wurde diese Art der Software Lizenz als Gegenpol zu den großen kommerziellen Anbietern. Statt wenige, hoch bezahlte Programmierer an einem Projekt arbeiten zu lassen, eröffnet Open Source einer Vielzahl von Programmierern die Möglichkeit der Weiterentwicklung. Allerdings können sie später dafür keine Lizenzgebühren verlangen. Die Software bleibt also kostenfrei oder zumindest vergleichsweise preiswert.

Das wahrscheinlich prominenteste Beispiel für den Erfolg und die Professionalität von